Praxisspektrum
 

Kinesiotaping

Das kinesiologische Tape ist ein elastisches, selbstklebendes, therapeutisches Tape aus einem dehnbaren, textilen Material. Mittels spezieller Techniken wird dieses Tape auf die Haut aufgebracht. Folgende erfahrungsbedingte Wirkungen werden erzielt:

  • Positive Veränderung der Muskelaktivität, Muskelspannung (Tonusregulierung), Muskelfunktion
  • Unterstützung der Gelenkfunktion
  • Aktivierung des endogenen analgetischen Systems (Schmerzreduktion)
  • Entlastung des Gewebes nach Schädigung (z.B. Reduktion von Entzündungsreaktionen, Verbesserung der Flüssigkeitszirkulation)